17.05.2013

Projekt Traumgarten

Heute gibt es nach einer langen Blogpause wieder mal ein Lebenszeichen von mir.

In den letzten Wochen gab es zwar bei uns so einiges zu bestaunen, aber nichts was fotogen genug gewesen wäre um hier gezeigt zu werden. Umzugskartons haben die selbe Faszination wie jedes Jahr Oster- oder Weihnachtskartons auszupacken - man weiß gar nicht mehr was alles drin war ;-)

Inzwischen sind wir nun schon seit einigen Wochen in unserer Traumwohnung und noch immer gibt es einiges zu tun. Deswegen bin ich momentan auch nicht so oft im Netz unterwegs gewesen.


Neben einer superschönen Aussicht von unserem Balkon, haben wir nun zusätzlich auch noch ein kleines Stückchen Garten ein kleines Stückchen ehemaliges Gemüsebeet bekommen. 

(das rechte Beet mit dem Fliederbäumchen und dem vielen Unkraut ist unseres)


Nun heißt es also Garten von 0 auf 100.
Zum Glück gibt es Bücher, Blogs und Mütter - wobei letztere neben jahrelangen Fachwissen, auch noch den einen oder anderen Pflanzenableger aus dem heimischen Garten zur Neugründung mitbringt ;-) 


Ich wünsche Euch allen ein herrliches, verlängertes Wochenende!

Liebe Grüße
Sabine


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen