26.03.2011

Hochgestapelt

Eine Person die sich wohl mit am meisten darüber freut, dass ich im Laufe der Zeit dem Shabby Stil verfallen bin, dürfte wohl meine Mutter sein. ;-) Wunderbar, dass man den ganzen alten "Krempel" der sich im Laufe der Zeit angesammelt hat, wieder an den Mann Frau bringen kann. 
Glücklicherweise wurde das eine, oder andere Teil von den Großeltern dann noch aufgehoben. Sie haben eine eigene Geschichte, eine Vergangenheit und werden nun nach jahrelanger Abwesenheit wieder ins Leben integriert.

Schon seit längerer Zeit bin ich auf der Suche nach DEM passenden Beistelltischchen, nur leider bisher ohne Erfolg. Bis wir heute durch Zufall wieder auf diese wunderschönen (und eingestaubten) alten Koffer gestoßen sind und kurzerhand umfunktioniert haben. 




Der kleine Koffer auf den Hannibal aufpasst, wurde einst von meinem Vater verwendet. Er wurde - Mädels aufgepasst - als Reisekoffer zur Bundeswehr mitgenommen. Was außer drei Unterhosen DA reingepasst haben soll, ist mir allerdings schleierhaft. ;-)





Liebe Wochenendgrüße,
Sabine

Kommentare:

  1. Liebe Sabine,

    ist der süüüüüüüüüüüüüüüüß ...
    Tolle Farbe & Material und so schöne Bilder...ja, du weißt doch , Männer riechen an was und sagen : Geht noch....
    Da braucht man nicht viel....

    Dir einen schönen Sonntag,
    lieber Gruß,
    Sanne

    AntwortenLöschen
  2. liebe sabine, eine wunderschöne und außergewöhnliche tisch-idee! die koffer sind aber auch einer schöner als der andere....liebe grüße, dunja

    AntwortenLöschen
  3. Sabine,

    Du bist der helle Wahnsinn! Ich hatte tatsächlich am Samstag Geburtstag - meinen 30ger. Vielen lieben Dank für die Glückwünsche - ich mach auch glaub ich noch nen Post, da wir in einem wunderschönen Hotel waren - das muss ich Euch uuuuuuuuuuuuunbedingt zeigen.

    Tolle Koffer hast Du - ich liebe Koffer und alte Taschen. Kann man einfach nicht genug haben und gestapelt sehen sie besonders fernwehschön aus.

    GLG

    Mareike

    AntwortenLöschen