30.01.2011

Stille Momente




Das Wochenende ist leider schon fast wieder vorbei, ich hoffe ihr hattet ebenso schönes Wetter wie wir heute.

Heute gibt es einmal einige ruhigere Bilder von mir.
Ich hatte eigentlich für heute ein paar andere Bilder vorgesehen, aber das Leben spielt nun einmal anders als wie man es plant und so wurde heute Nachmittag ungeplant eine kleine Waldwanderung unternommen.





Da ich als Kind immer mit meinem Großvater durch die Wälder gestolpert gestreift bin, hat der Wald von jeher etwas sehr beruhigendes für mich. Noch dazu hatten wir wundervolles Glück mit dem Wetter, während die Sonne durch die Bäume blitzte und den Schnee überall um uns herum glitzern lies.



Unser Besuch hatte allerdings einen Hintergrund, denn dieser Wald wirkt nur auf den ersten Blick wie jeder andere. Man kann hier wandern, die Ruhe genießen - aber vor allem ist es ein Ort an dem man seine letzte Ruhe finden kann – es ist ein Friedhof.




Nachdem uns heute Morgen die Nachricht überbracht wurde, dass der Nachbarn meiner Eltern ganz überraschend verstorben war, entschlossen wir uns seine letzte gewählte Ruhestätte einmal anzuschauen. Für alle welche die Stille lieben ein wundervoller Ort und von mir deswegen heute ein etwas nachdenklicher Post.
Ihr Lieben, ich wünsche euch nichts desto trotz einen guten Start in die neue (Arbeits)Woche.Lasst es euch gut gehen!

Liebe Grüße
Sabine

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen