11.11.2010

Laterne, Laterne




Ist es nicht jedes Jahr aufs Neue schön die vielen strahlenden Kinderaugen zu sehen, die voller Stolz – mal vorsichtig, mal übermütig – ihre Laternen vor sich her tragen?
Obwohl ich zwar längst dem Kindergarten entwachsen bin, sind die Erinnerungen daran immer noch so schön, dass ich in jedem Jahr versuche bei einem Martinsumzug mit dabei zu sein. Natürlich dürfen bei uns die geliebten Martinsbrezeln nicht fehlen. Lange allerdings hat auch diese Brezel nicht überlebt... sie schmeckt eben am heutigen Tag ganz besonders lecker. ;-)




Dieses Jahr habe ich mir meine eigene kleine Martinslaterne gebastelt. Ein wenig anders wie früher ist sie aber dann doch geworden. ;-) 



Kommentare:

  1. schön deine laternenbilder! die brezel sieht auch sehr lecker aus, machst du die selbst oder kann die so kaufen? liebe grüße, dunja

    AntwortenLöschen
  2. ... ganz tolle Laterne !!!!
    GGLG Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Wow, wie schön deine selbst gebastelte Laterne! :-) Gefällt mir richtig gut!

    Ein wunderschönes Wochenende wünsch ich dir und lass dir ganz liebe Grüße hier,
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  4. Scjöne stimmunungsvolle Bilder und Deine Laternen sind toll..ich wünsche Dir einen schönen Sonntag liebe Grüsse Belinda

    AntwortenLöschen
  5. Die Laternen finde ich toll!
    MEine Baumwollzweige sind natur, nicht künstlich, denke ich zumindest, aber halt bei Ikea gekauft, mit meinen Kissen!!!!!
    Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag
    und ganz viele liebe Grüße, Yvonne

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Sabine,:-)
    danke für dein Kommentar. Das Lichthäuschen hab ich bei Depot gekauft. Das Geschäft hat kürzlich in meiner Nähe eröffnet und ich könnt dort sofort einziehen..so viele wunderschöne Sachen.
    Gibt es aber auch online, wenn du mal schauen willst ;-)
    http://www.depot-online.com/
    Dir auch noch ein wunderschönes Wochenende und
    ganz liebe Grüße,
    Rebecca

    AntwortenLöschen